Oder eben so ähnlich. Zumindest versuche ich nun schon seit einem Jahr FAST! jeden Tag, ein Bild zu posten. Warum? Weil ich es kann – LOL – nein, weil es für mich so eine Art visuelles Tagebuch ist. Schreiben ist ja (noch) nicht so meins und manchmal gibt es zu den Bildern auch wenig Gedanken, die damit zusammenhängen.

Ansonsten freu ich mich über jede Jahreszeit und jedes Wetter zum Fotografieren – ob Winter, Schmuddelwetter oder Frühling. Alles hat so seinen Reiz – wenngleich ich schon so ein bisschen auf der dunklen Seite der visuellen Reize stehe – melancholisch vielleicht ein Stück weit.

So long – startet gut in die 5. Jahreszeit – euer Marco.

Ach so – und die Bilder sind entstanden im Januar in der Pfalz – um genau zu sein: Ich stand auf dem Musikantenbuckel, der vor Freinsheim liegt – mit herrlichem Blick auf Freinsheim und bis nach Mannheim und im Süden Philippsburg.